Generationennetzwerk Berngau

Vorstellung - Aufgaben - Ziele                    

Im kommunal getragenen Generationennetzwerk Berngau werden neue Ideen und Strategien zur Integration und zum besseren Miteinander aller in Berngau lebenden Alters- und Bevölkerungsgruppen entwickelt, um dem demographischen Wandel ein Stück weit entgegenzuwiirken und den sozialen Zusammenhalt in der Gemeinde zu verbessern. Es umfasst die inhaltliche Ausgestaltung der Jugendarbeit, die Weiterentwicklung der Familien-, Neubürger- und Seniorenarbeit,  sowie die Anpassung von sozialen Strukturen und Aktivitäten an die gesellschaftliche Entwicklung der Gemeinde Berngau.

Im kommunalen Generationennetzwerk werden Strategien für eine professionelle und fundierte Jugendarbeit, neue Konzepte und Integrationsmöglichkeiten für alteingesessene und neu zugezogene Bevölkerungsgruppen, für Erwachsene und Senioren erarbeitet und umgesetzt .

Im Rahmen des BULE-Projekts „Soziale Dorfentwicklung“ werden die Leistungen und Aufgaben des Generationennetzwerks derzeit inhaltlich, räumlich und gesellschaftlich erweitert und um den Handlungsbereich „Anpassung von sozialen Strukturen und Aktivitäten an die siedlungsstrukturelle Weiterentwicklung des Hauptortes Berngau“ ergänzt. Hierzu zählen insbesondere die Sanierung des ehemaligen Gasthauses "Lukas", die „Erkläranlage“ und die nachhaltige Sicherstellung der Funktionen in der neuen Ortsmitte.

Link zum Youtube-Kanal der Gemeinde Berngau

 (Mittelbayerische, März 2021)

 

 

 

 

 

 

Generationenmanagerin

Christine Häring

Mobil: 0170 6751975

Tel.:  09181 470243

Mail: christine.haering@kjr-neumarkt.de

Sprechzeiten

im 1. Stock der Alten Knabenschule:

Donnerstags von 16.00 - 18.30 Uhr

oder nach Vereinbarung


Quartiersmanagement

Wolfgang Wild

Mobil: 0170 7141400

Mail: qm@berngau.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung


Instagram:

Generationennetzwerk Berngau

Facebook:

Generationennetzwerk Berngau